Sandkasten News 📰

Endlich ist es soweit- der Kindergarten des DSKL hat einen neu gestalteten Sandkasten bekommen. Sogar in Form einer Burg 🏰! Diese Burg wird nun in den kommenden Wochen noch ein wenig bemalt und verschönert. 🎪👩‍🎨👨🏼‍🎨

Die KIGA-Kinder haben sich jedenfalls schon einmal riesig gefreut! 😊

„Jung“ trifft „Alt“ – Der KiGa zu Besuch im Altenheim

Seit dem 10. Dezember 2019 sind der Kindergarten und das angrenzende Pflegeheim „Amazing Grace Retirement Home“ mehr als nur Nachbarn. Dank der Einladung des Pflegeheimes durften die Kindergartenkinder ihnen einen Besuch abstatten. Etwa 15 Senioren und vier Mitarbeiter empfingen uns sehr gastfreundlich. Alle Kinder zogen ihre Schuhe aus und traten in den Eingangsbereich des Pflegeheimes ein.

Nach einem Begrüßungslied seitens der Kinder hatten alle Senioren ein Lächeln im Gesicht. Passend zur Adventszeit folgten weitere Lieder. Bei „We wish you a merry Christmas“ und „Jingle Bells“ sangen beide Generationen gemeinsam. Unsere Kinder präsentierten aber auch das typisch deutsche Weihnachtslied „Lasst uns froh und munter sein“. Es war sehr gemütlich und die Stimmung weihnachtlich.

Anschließend übergaben unsere Kinder ihre selbst gebastelten Sterne. Auch die Senioren hatten ein paar kleine Süßigkeiten, die sie an die Kinder verteilten. Diese waren zuerst sehr schüchtern und zögerlich, nahmen aber dann die Leckereien dankbar entgegen. Zum Abschied sangen unsere Kinder noch „Aufwiedersehen – Ade“ auf Deutsch, Englisch und Bahasa.

Nochmals ein großes Dankeschön an das Pflegeheim für diesen tollen Einblick und den gelungenen Vormittag!

Text: L. Rohnfelder
Fotos: Ch. Torschmied

GONG XI FA CAI – Chinese New Year im Taska Kinderland

Am Freitag, den 31. Januar 2020, war es soweit! Die Vorschulkinder, mit einigen Eltern und Erzieherinnen machten sich früh morgens auf den Weg zum lokalen Kindergarten Taska Kinderland um dort mit den Kindern und Eltern des Kindergartens Chinese New Year zu feiern. Unterwegs wechselten sich die Vorschulkinder ab, die Geschenkkiste mit Mandarinen zu tragen – zum Glück haben wir viele kräftige Kinder! Pünktlich um 9 Uhr trafen wir im Taska Kinderland ein. Mit einem fröhlichen „Gong Xi Fa Cai“ überreichten die Vorschulkinder die Mandarinen an die Leiterin Mrs Ee Soon.

Gespannt traten wir in den Kindergarten ein und wurden gleich herzlichst mit einem „Welcome to Kinderland“ von vielen Kindern, Erzieherinnen und Eltern begrüßt. Nach einem kleinen Rundgang durch alle Räumlichkeiten des Kindergartens durften wir als erstes draußen im Garten für eine kleine Weile klettern, rutschen, spielen und die große Schildkröte und Fische füttern.

Da die Lion-Dance-Truppe noch auf sich warten ließ, erwarteten uns als Nächstes tolle Spiele und Aktivitäten. Die Kinder klebten rote und orangene Krepppapierbällchen mit Essstäbchen auf Orangen- und Mäusekopfbilder (alle schafften es, super!) und tanzten Stopp-Tanz nach chinesischer Musik. Danach stärkten sich alle mit Pancakes, Früchten, Popcorn, Kuchen, Chinese New Year Keksen und vielen anderen Leckereien.

Endlich war es soweit – die Freude war groß: Die Lion-Dance-Truppe war endlich angekommen. Zwei große gelb-goldene Löwen tanzten zu lauter Musik und Trommeln durch den Garten, schüttelten ihre Mähnen, ließen sich streicheln (das bringt Glück!), machten ihre Späßchen mit den Kindern und verschenkten viele Mandarinen.  

Danach bekamen die Kinder feierlich zwei glücksbringende Ang Pow Päckchen geschenkt. Die letzte Überraschung war etwas ganz Besonderes: „Chinese Calligraphy – die Kunst des Schönschreibens“. Die Kinder suchten sich ihre Glückswörter auf rotem Papier aus und malten sie mit Pinsel und Tinte nach.

Mit so vielen Glücksbringern kann das Jahr der Ratte bzw. Maus ja nur toll werden! Nach diesem aufregenden und erlebnisreichen Fest spazierten wir fröhlich wieder zum DSKL Kindergarten zurück.

Vielen herzlichen Dank an Mrs Ee Soon, Erzieherinnen, Eltern und Kinder vom Taska Kinderland für die Gastfreundschaft, die Einladung und den tollen Vormittag! Wir freuen uns schon sehr, wenn ihr uns dann im März im DSKL Kindergarten besuchen kommt.

Text: S. Uchtmann
Fotos: L. Rohnfelder, S. Uchtmann

Exkursion ins Tzu Chi Kayu Ara Recycle Education Center

„Unsere kleine, große … Erde“ – So hieß unser Umweltprojektprojekt zu Beginn, als wir damit im Oktober 2019 starteten. Mittlerweile haben die Kinder die vielen Pünktchen durch weitere Wörter ersetzt und ein immer längerer Satz ist entstanden: „Unsere kleine, große, feine, blaue, braune, heiße, schöne, schmutzige, grüne, wunderschöne, bunte, tiefe, kaputte, liebe Erde“, steht nun an der Pinnwand am Eingang des Kindergartens geschrieben.

Während des Projektes entdeckten wir all die wunderbaren Schätze auf und unter unserer Erde. Wir fragten uns, woher all die anderen Dinge kommen, wie die Schuhe, das Spielzeugauto, das Papier, die Stifte oder der Topf in der Küche. Diese wachsen weder auf der Erde, noch sind sie unter der Erde zu finden. Bald wurde klar, dass all diese Dinge aus den Schätzen unserer Erde hergestellt werden. Auf spielerische Weise lernten die Kinder, wie Plastik und Papier hergestellt werden und stellten anschließend selbst aus Papierabfällen neues Papier her. Im gesamten Kindergarten wurde fleißig Müll getrennt, recycelt und mit wertlosen Materialien gebastelt. Kleinere Versuche wurden durchgeführt. So wurden zum Beispiel Plastik, Papier und Kompost im Garten vergraben und wöchentlich wieder ausgegraben, um die Veränderungen zu sehen. Interesse zeigten insbesondere die etwas älteren Kinder für die Auswirkungen auf Natur und Tierwelt, wie etwa die verschmutzten Meere oder die abgeholzten Wäldern.

Am Mittwoch, dem 13. November 2019, fuhren die Kindergarten- und Vorschulkinder gemeinsam mit dem Schulbus zum Tzu Chi Kayu Ara Recycle Education Center in Petaling Jaya. Hier wurden wir herzlich von Michele und dem gesamten Tzu Chi Volunteers-Team empfangen. In verschiedenen Aktivitäten lernten wir viele interessante Details zum Thema Recycling. Zehn verschiedene Recycle-Materialien wurden uns vorgestellt, für jeden Finger eines. Auch lernten wir, dass im Recycling Center unterschiedliche Arten von Plastik gesammelt und sortiert werden, zu erkennen an den Nummern 1 bis 7, die auf dem Boden der Verpackung geschrieben stehen. Wir erfuhren, dass aus PET-Flaschen kuschelige Decken und Shirts hergestellt werden oder aus Folienverpackungen neue Plastikstühle entstehen können.

Unsere Kinder bekamen die Aufgabe, gemeinsam einen großen Berg Müll in die passenden Mülleimer zu sortieren, darunter Elektronik, Metall, Kleidung, Hart- und Weichplastik, Dosen, Karton, buntes Papier oder Schwarzweiß-Papier. Stolz waren alle, als der Berg Müll ordentlich sortiert in den Eimern lag und der Boden vor uns wieder sauber war. Einen kleinen Bewegungsspruch, den viele am Ende unseres Besuches schon auswendig konnten, lernten wir ebenfalls: „1. Re – fuse, 2. Re – duce, 3. Re – use, 4. Re – pair, 5. Re – cycle“.

Zum Abschluss unseres Besuches sahen wir einen kurzen Zeichentrickfilm, in dem ein Wal all den Müll im Meer, insbesondere Plastiktüten, einsammelte und anderen Fischen half, die sich in Plastikmüll verfangen hatten.

Unser Ausflug zum Tzu Chi Kayu Ara Recycle Education Center hat allen Kindern sehr gut gefallen. Passend zu unserem Umweltprojekt gab es hier viel interessanten und lehrreichen Input für alle. Vielen Dank an Michele und an das gesamte Tzu Chi Volunteers-Team!

Text: Ch. Torschmied
Fotos: K. Baars, Ch. Torschmied