Liebe Eltern,

wir haben die tollen Neuigkeiten, dass unser Kindergarten endlich geöffnet sein darf und wir nun auch eine Nachmittagsbetreuung für die Kleinen anbieten! Auf den beiden Flyern stehen die Bedingungen und weitere Informationen!

Auf unserer Webseite unter Formulare & Infos steht die Anmeldung für die Nachmittagsbetreuung zum Dowload bereit!

 

Einen schönen sonnigen Tag!

 

Es war wirklich eine Nervenprobe alle Schülerinnen in diesen Zeiten ins Land zu bekommen. Aber sollte man wegen dieser Krise Jugendlichen diese einzigartige Chance nehmen, eine Erfahrung zu machen, von der man ein Leben lang profitieren wird?
In diesem Alter ohne Eltern in ein anderes Land ziehen zu können, andere Kulturen kennenzulernen, sich in einer ganz anderen Umgebung zurecht zu finden und dann auch noch fürs Abi zu lernen, das sind Herausforderungen, die einen fürs Leben stark machen und eine ganz besondere zwischenmenschliche Kompetenz geben!
Liebe Gastschülerinnen,
viel Erfolg, wir sind stolz auf euch!
PS: Die zweite gute Nachricht folgt bald!
Wer nun noch mehr über dieses Projekt erfahren möchte: über unsere Gastschülerin Lisa gibt es sogar einen Zeitungsbericht!

https://www.swp.de/suedwesten/staedte/goeppingen/zum-schulabschluss-nach-malaysia-wie-sich-eine-16-jaehrige-schuelerin-in-kuala-lumpur-auf-ihr-abitur-vorbereitet-59576355.html?fbclid=IwAR3JusxS4xUhLkcCsLbpDj3zfrF63rW1HbabTst174bQpjBKdXNRtsLZ9jE

Text und Bild: S. Ebbers

Ist eine Faschingsfeier mit vielen Kindern während der COVID19-Pandemie überhaupt möglich? Natürlich! In ausgelassener Stimmung feierten die Klassen 1 und 2, A und Z und 5 und 6 zusammen in einer digitalen Konferenz.Kostüme wurde präsentiert und prämiert, Spiele gespielt und natürlich gesungen und getanzt. Neben den Wunschliedern aus den Klassen, durften natürlich nicht die bekannten Faschingsschlager fehlen. Und so wurde gemeinsam das Tanzbein zum “Roten Pferd” und zu “Cowboy und Indianer” geschwungen.Die SchülerInnen und LehrerInnen präsentierten sich mit vielfältigen und tollen Kostümen. Prämiert wurde, neben dem lustigsten und gruseligsten Kostüm, als kreativstes Kostüm in Klasse A-Z: ein toter Cowboy. Bei Wettspielen kamen die ehrgeizigen Schüler auf ihre Kosten. Ob beim Mandarinen-Wettessen, Apfeltauchen oder Tanzen, die Kinder haben dabei ganz neue Talente entdeckt.Anders als sonst war das Essen erlaubt und der Chat wurde für lustige Kommentare freigegeben. Eine willkommene und gelungene Abwechslung vom Stundenplan für SchülerInnen und LehrerInnen. Es war so schön, auch einmal wieder eine andere Klasse zu treffen.

Text und Fotos: DSKL Grundschulteam