Am 18. Mai war der Autor, Illustrator und Designer Jörg Hilbert bei uns Online zu Gast. In seiner Bücherwerkstatt erklärte Herr Hilbert, wie er arbeitet: Neben dem Erfinden von Geschichten, malt er die Bilder selbst, verändert und korrigiert sie am Computer und gestaltet auch das gesamte Layout seiner Bücher selbst. Am bekanntesten sind sicher seine Ritter Rost-Geschichten, die auch viele von uns kennen.

Für die älteren Kinder waren besonders seine Illustrationen und die Arbeit dahinter interessant. Hier zeigte er, wie die Bilder für seine Bücher entstehen und am Computer weiterbearbeitet werden. Nach dem Einblick in seine Arbeit las Herr Hilbert eine Kurzgeschichte von Ritter Rost vor. Dabei musste sich der rostige kleine Ritter in Klasse 1 und 2 einer ganz ungewöhnlichen Aufgabe stellen: Babysitten. In Klasse 3 und 4 war er auf der Suche nach einem neuen Pferd. Durch kleine Ton- und Musikelemente untermauerte der Autor seine Lesung und gab dem ganzen nochmal einen ganz anderen Pepp. Den Kindern gefiel die kleine aber feine Geschichte sichtlich und man sah sie sehr über die Abenteuer von Ritter Rost und seiner Freunde schmunzeln.

Zum Abschluss konnten die Kinder noch Fragen an den Autor richten. Neben netten Tipps zum Geschichtenschreiben erfuhren wir auch viel Persönliches von ihm, wie z.B. seine frühere Haarfarbe. Besonders toll waren die Fotos seiner ersten Geschichte, als er ungefähr 9 Jahre alt war. Für unsere jungen Geschichtenschreiber ist dies sicherlich ein großer Ansporn. Wir hatten so viele Fragen, dass sie gar nicht alle beantwortet werden konnten. Ob der eine oder andere ihm noch eine E-Mail schreiben wird?

Diese Veranstaltung hat viel Abwechslung und Schwung in unseren E-Learning-Alltag gebracht und so gehen wir sicherlich wieder mit Elan an unsere eigenen Geschichten.