11.11.2019 St. Martin FestLaterne, Laterne – Sonne, Mond und Sterne…

… so klang es schon seit vielen Tagen täglich im DSKL Kindergarten. Alle freuten sich riesig auf das Laternenfest. Endlich war es soweit! Das Wetter spielte mit, es regnete nicht am Abend des 11. November 2019.

Voller Vorfreude versammelten sich die Kindergarten- und Grundschulkinder sowie deren Eltern, Geschwister und Freunde im Eingangsbereich der DSKL. Nach der herzlichen Begrüßung leiteten die Kinder mit dem Lied „St. Martin ritt durch Schnee und Wind“ die erste Aufführung, die Legende von St. Martin als Fotogeschichte, ein. Die Darsteller und Kostümbildner waren die Vorschulkinder des Kindergartens! Alle folgten gebannt der Geschichte, zitterten mit dem Bettler im Schnee und erfreuten sich an der Barmherzigkeit von Martin. Danach begeisterten uns die Erstklässler mit einem Laternengedicht. Es gab einen großen Applaus für alle!

Langsam wurde es dunkler und der Laternenumzug um das Astaka Sportfeld begann. Mit zunehmender Dämmerung erstrahlten die vielen verschiedenen selbstgebastelten, wunderschönen Laternen! Kleine Schweinchen, Erdbeeren, Raketen und Fische aus PET-Flaschen, Laternen mit Mustern und kleinen Papierschirmchen – es gab so viele coole Laternen zu bewundern. Mehrere kleine Stopps ermöglichten das gemeinsame Singen der Lieblings- Laternenlieder der Kinder. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Jan Steger für die tolle Begleitung mit der Gitarre! Die Kinder strahlten genauso wie ihre schönen Laternen.

Eine Laugenbrezel zum Teilen mit Mama und Papa am Ende des Laternenumzuges durfte natürlich auch nicht fehlen. Ein gemütliches Beisammensein mit Essen und Trinken auf dem Schulhof ließ unser schönes Laternenfest ausklingen. Hier auch ein herzlicher Dank an das Ehepaar Klaas, welche für den Erwerb köstlicher Snacks sorgte.

Alle waren sich einig: „Ein super, super schönes Laternenfest!“ Bis zum nächsten Jahr!

Fotogalerie

Text: S. Uchtmann
Fotos: P. Geyer